Standards - Grundlage für die Zertifizierung

Zertifizierung schafft Vertrauen

ISO 19600 "Compliance Management Systems"

Der Internationale Standard ISO 19600 "Compliance Management Systems" wurde im Dezember 2014 veröffentlicht. Er ist eine Richtlinie für das Entwickeln, Implementieren, Evaluieren und Verbessern eines effektiven Compliance Management Systems (CMS) innerhalb einer Organisation.

Bestellen Sie die ISO 19600 einfach und bequem im Austrian Standards Webshop.

Zertifizierung schafft Vertrauen

ISO 37001 "Anti-bribery management systems"

Im Oktober 2016 wurde der Internationale Standard ISO 37001 "Anti-bribery management systems - Requirements with guidance for use" veröffentlicht. Obwohl Regierungen versuchen, dem Problem mit internationalen Vereinbarungen beizukommen, reichen gesetzliche Regelungen alleine nicht aus. Vielmehr sind die Organisationen selbst in der Verantwortung, Bestechung und Bestechlichkeit durch gezielte Maßnahmen zu unterbinden.

Die ISO 37001 hilft dabei, die entsprechende Unternehmenskultur zu entwickeln und zu implementieren. Wie alle Managementsystem-Standards basiert auch ISO 37001 auf dem so genannten High Level Standard Framework. Dadurch lässt er sich einfach in ein bestehendes Compliance Management System nach ISO 19600 integrieren.

Auch der ISO-Standard 37001 ist natürlich keine Versicherung gegen alle Formen von Korruption. Die im Regelwerk beschriebenen Systeme zur Implementierung entsprechender Maßnahmen helfen Unternehmen und Organisationen dabei, vor Korruption zu schützen, sie aufzuspüren und nachzuweisen. Eine entsprechende Zertifizierung, wie sie etwa Austrian Standards - im Paket mit der Zertifizierung eines Compliance Management Systems nach ISO 19600 - anbietet, bestätigt den Stakeholdern die normkonforme Anwendung des Anti-Korruptions-Standards und das Funktionieren der entsprechenden Management-Systeme.

Bestellen Sie die ISO 37001 einfach und bequem im Austrian Standards Webshop.
Bei Fragen zur Zertifizierung wenden Sie sich bitte an Dr. Peter Jonas.